LEKTION 3

LEKTION 3

Stunde 17

-b. 3

Zuschauer:

Theaterkarten an der Kasse kaufen

Jacken und Mantel an der Garderobe ablegen

Getränke im Erfrischungsraum kaufen

Sich eine Auff-hrung im Zuschauerraum ansehen

Auf den Beginn der Auff-hrung im Foyer warten

In der Pause mit Bekannten im Foyer plaudern

Das Programm an der Kasse kaufen

Erfrischungen im Erfrischungsraum essen

Schauspieler:

Ein Theaterst-ck inszenieren

Auf der B-hne tanzen und singen

Eine Rolle auf der B-hne spielen

Sich auf den Auftritt hinter den Kulissen

Vorbereiten

Probe haben

-b. 5

1) Junges Theater, 10

2) neu, zwei Stockwerke

3) nicht sehr groß, 450 Plätze

4) rechts

5) rot und blau

6) Fotos von Schauspielern und Plakate von Theaterst-cken

7) Links

8) “Alice im Wunderland”

-b. 6

Es gibt sehr viele Theater in unserer Stadt.

Eines der ber-hmtesten ist Charkower Nationales Akademisches Ukrainisches Dramatisches Theater von Taras Schewtschenko. Es ist sehr >

Stunde 18

-b. 1

Eine Rolle spielen

Theaterkarten kaufen

Ins Theater gehen

Ein Theaterst-ck inszenieren

In der Garderobe ablegen

Auf der B-hne auftreten

Im Erfrischungsraum essen

Beifall klatschen

Die Plätze im Parkett haben

-b. 3b

Max: Hallo Markus!

Markus: Hallo Max!

Max: Hast du Theaterkarten schon besorgt?

Markus: Ja, nat-rlich. Ich habe sie gestern gekauft.

Max: Wo liegen unsere Plätze?

Markus: Im ersten Rang rechts.

Max: Du wirklich denkst, dass diese Plätze gut sind?

Markus: Nat-rlich sie sind gut. Wir haben die erste Reihe. Von dort ist alles gut zu sehen und zu hören. Außerdem diese Karten sind viel billiger als die Karten im Parkett.

Max: Na gut! Wann treffen wir uns am Sonntag um sechs Uhr.

-b. 4

Tina und ihre Freundin Jana beschlossen am Sonntag ins Puppentheater zu gehen. Sie wollten sich das St-ck “Vier Könige” ansehen. Am Dienstag ging Tina zum Theater und kaufte Karten an der Kasse. Die Mädchen hatten Plätze im Parkett. Am Sonntag trafen sich die Freundinnen um halb vier vor dem Puppentheater. Sie legten ihre Jacken an der Garderobe ab und warteten im Foyer auf den Beginn, des St-ckes. Die Mädchen hatten noch Zeit, und Jana schlug vor in den Erfrischungsraum zu gehen und Saft zu trinken. Dann gingen Tina und Jana in den Zuschauerraum und suchten ihre Plätze im Parkett. Sie hatten Plätze 22 und 23 in der f-nften Reihe. Als sie Plätze nahmen, ertönte leise Musik und ging der Vorhang auf. Die B-hnenbilder waren sehr schön. Das Theaterst-ck war sehr spannend und gefiel allen Zuschauern. Alle klatschen Beifall und riefen “Bravo!”. Nach dem St-ck gingen Tina und Jana ins Café und aßen Eis.

-b. 5

Vor kurzem bin ins Theater mit meiner Freundin gegangen. Wir haben uns “Ein Sommernachtstraum” angesehen. Meine Freundin hat die Karten im Voraus gekauft. Zuerst haben wir unsere Jacken an der Garderobe abgelegt. Dann hatten wir noch Zeit und deshalb haben wir entschieden in den Erfrischungsraum zu gehen und dort Tee zu trinken. Danach sind wir in den Zuschauerraum gegangen, um unsere Plätze zu finden. Wir hatten gute Plätze in der vierten Reihe. Das St-ck war sehr spannend und lustig. Die B-hnenbilder waren sehr schön. Die Schauspieler haben auch wunderschön gespielt. Alle Zuschauer haben sehr lang Beifall geklatscht. Nach der Auff-hrung sind wir in di Pizzeria gegangen und haben Pizza gegessen.

Stunde 19

-b. 1

Die Auff-hrungen

Die Erstauff-hrungen

Die Theaterst-cke

Die Opern

Die Ballette

Die Komödien

Die Tragödien

Die Musicals

-b. 2

1) E

2) C

3) A

4) В

5) F

6) D

Stunde 20

-b. 3

Name des Theaters

Musicals f-r Kinder “Peter Pan” und “Der kleine Prinz”

Klassische Theater-st-cke, – ber-wiegend Tragödien

Klassische und moderne Opern

Griindungsdatum

Märchenst-ck “Tausend und eine Nacht”

Theaterst-ck “Mutter Courage”

Italienische Oper

Erstauffuhrung

1. Oktober 1896

7. Dezember 1742

Spielplan

Theater des Westens

Berliner Ensemble

Staatsoper Unter den Linden

-b. 6

1) zu

2) mit, zur

3) am

4) Nach

5) Seit

6) aus

7) Nach

8) von

-b. 7

In der Ukraine gibt es Hunderten großer und kleiner Theater. Aber ein der bedeutendsten ist das Opernhaus in Odessa. Es wurde 1809 eröffnet, aber schon im Jahr 1873 brannte es. Das heutige Opernhaus wurde im Herbst 1887 eröffnet. Im Opernhaus haben solche ber-hmte Musiker wie Tschajkowskij und Rachmaninow dirigiert. Seit der Eröffnung und bis heute werden im Opernhaus nicht nur klassische, sondern auch moderne Theaterst-cke inszeniert.

Stunde 21

-b. 3a

1) ins Kino gehen wollen

2) sich mit dem aktuellen Kinoprogramm im Internet vertraut machen

3) einen Film auswählen

4) Kinokarten reservieren

5) mit dem Freund telefonieren und ihn ins Kino einladen

6) zum Kino gehen oder fahren

7) sich mit dem Freund vor dem Kino treffen

8) Kinokarten an der Kasse bezahlen

9) Popcorn und Getränke kaufen

10) in den Zuschauerraum gehen und Platz nehmen

11) sich einen Film ansehen

12) das Kino verlassen

-b. 5

Vor kurzem war im Kino. Ich habe mir einen Fantasyfilm “Star trek” angesehen. Dieser Film hat mir sehr gefallen. Die Handlung spielt in der Zukunft und erzählt die Geschichte – ber die Tapferkeit, die Verantwortlichkeit und die Freundschaft. Die Tricks waren fesselnd und die Schauspieler spielten wunderschön.

Ins Kino bin ich meinen Freunden gegangen. Nach dem Film sind wir ins Café gegangen und dort haben Eis gegessen.

Stunde 22

-b. 3

A) Bild 3

B) Bild 5

C) Bild 4

D) Bild 1

E) Bild 6

F) Bild 2

-b. 5

Es gibt viel interessante und spannende Filme heutzutage. Es gibt auch verschiedene Genres – Fantasyfilme, Abenteuerfilme, Trickfilme und viele andere.

Am liebsten sehe ich mich die Abenteuerfilme und Fantasyfilme an. Es ist sehr interessant eine Traumwelt zu besuchen und fantastische Wesen und Menschen kennenzulernen oder zusammen mit den Haupthelden spannende und aufregende Ereignisse und Abenteuer zu erleben. Manchmal sehe ich auch Liebesfilme oder Horrorfilme, aber nicht oft.

Stunde 23

-b. 5

Es gibt sehr viel interessante Filme. Mein Lieblingsfilm heißt “Fluch der Karibik”. Das ist ein Abenteuerfilm – ber die Piraten. Die Hauptfigur heißt Captain Jack Sparrow, der das Piratenschiff Black Pearl wieder in seinen Besitz bringen will und dabei auf Will Turner trifft, welcher die entf-hrte Elizabeth Swann retten will. Die Handlung spielt meistens auf dem Schiff oder auf dem Meer. Im Film geht es um den Verrat und die Freundschaft. Dieser Film ist sehr lustig und interessant, weil es dort viel Witze gibt.

Stunde 24

-b. 2a

1) der Zuschauer

2) das Foyer

3) die B-hne

4) die Tragödie

5) die Loge

6) der Beifall

7) der Vorhang

8) die Auff-hrung

9) der Schauspieler

10) die Probe

11) das Ballett

12) das St-ck

13) die Komödie

14) die Garderobe

15) die Kulisse

16) der Rang

-b. 2b

Die Zuschauer nahmen ihre Plätze im Parkett.

Im Foyer hängen die Fotos von ber-hmten Schauspieler dieses Theaters.

Die B-hne war groß und hell.

Diese Tragödie war sehr warm auf genommen.

Der Beifall wollte nicht enden.

Erster Rang war besetzt.

Die Karten in die Loge waren sehr teuer.

Die Leute gingen in die Garderobe, um die Jacken abzulegen.


LEKTION 3 - ГДЗ з німецької